loading
 

Content Consulting von FREIRAUM: Contentpflege und Migrationen in AEM 6.0

Nicht selten bringt ein Website Relaunch auch die Ablösung eines bestehenden Content Management Systems (CMS) durch ein neues mit sich. Für die Contentimplementierung, die Contentpflege und das Contentpublishing ergeben sich bei einer solchen Migration besondere Herausforderungen. Freiraum hat bei BMW Motorrad und MINI bereits Content Migrationen im Adobe Experience Manager (AEM) begleitet und erfolgreich umgesetzt.

Bei BMW Motorrad haben wir die Marketingabteilung im Schweizer Markt beim Website Relaunch ihrer mehrsprachigen Website in responsive Design mit Contentmanagement operativ unterstützt. Mit dem Launch der Website wurde AEM 6.0 als CMS eingeführt. Dieses brachte ein moderneres Design der Website, völlig neue Darstellungsmöglichkeiten und eine veränderte Website-Struktur mit sich. Die Herausforderung war es, bereits vorhandenen und neuen, marktspezifischen Content in die drei Sprachversionen der Website (Deutsch, Italienisch und Französisch) in AEM zu migrieren.

 

BMW Motorrad Schweiz: Konzeption, Individualisierung und Pflege marktspezifischer Inhalte

Zu unseren Hauptaufgaben in diesem Projekt zählten die Contentanalyse mit Erstellung der Contentstruktur in Form von lokalen Sitemaps sowie die Contentkonzeption, Contenterstellung, Contentabstimmung und Contentpflege der zu migrierenden, lokalen Inhalte (Texte, Bilder, Videos) von der bestehenden Website in AEM 6.0 inkl. Testing, Abnahme und Contentpublishing der neuen Seiten. Darüber hinaus haben wir auch das Übersetzungsmanagement koordiniert. Die Übersetzungsaufträge wurden automatisiert, über ein in AEM angebundenes Übersetzungstool, mit der beauftragten Übersetzungsagentur abgewickelt. Wir konnten dem 3-köpfigem Marketingteam in der Schweiz durch unsere Unterstützung viel Arbeit abnehmen und den Business Go-live der Website in allen drei Sprachen termingerecht realisieren.

 

MINI: Contentimplementierung mit Konzept

Auch bei der Marke MINI haben wir Inhalte aus einem Web Content Management System, das abgelöst werden sollte, in AEM 6.0 migriert. Es handelte sich u.a. um Websites mit rechtlichen Anforderungen für das Produktmanagement der Bereiche Zubehör/Interieur sowie Automotive Chemicals. Die Herausforderung hierbei war, den vorhandenen Content (Texte, Bilder, Videos, Downloads) in ein neues Template mit zahlreichen neuen Modulen zu integrieren. Neben der Contentkonzeption haben wir die Contentimplementierung, Contentabstimmung mit den Stakeholdern sowie die Qualitätssicherung der Seiten übernommen. In einem weiteren Migrationsprojekt für die Abteilung „Digitales Marketing“ haben wir internationale Landingpages für MINI Fahrzeuge in AEM 6.0 erstellt und zum gewünschten Termin veröffentlicht. So konnten internationale Märkte diese Websites zu Marketingzwecken z. B. in Social Media-Kanälen pünktlich kommunizieren.

  • Kunden

    BMW Motorrad Schweiz: Marketing
    MINI: Brand Management, Produktmanagement

  • Produkte
    • Websites
    • Kampagnen
    • Microsites
  • Lösungen

    Content Consulting

  • Leistungen
    • Interim-Management
    • Rollout-Steuerung

Contentanalyse | GAP-Analyse | Definition individueller Inhalte | Contentstruktur | Contentkonzept | Individualisierung | Web Content Editor | Authoring | Web Content Management System | WCMS | Übersetzungsmanagement | Personalisierung | Maintenance | Contentpublishing | Contentabstimmung | Contentimplementierung | Freigabe | Typo3 | WordPress | Drupal | OpenCms | Content Manager | digitale Inhalte | Texterstellung | Bildbearbeitung | Contentstrategie | Contentpflege | Contentproduktion | HTML | Videobearbeitung | SEO | Usability | Online-Inhalte |

Freiraum Blog


Persönliches, Projekteinblicke, Meinungen – So denken und arbeiten wir

BMW Motorrad

„Alles sehr schön aufgebaut! Gefällt uns sehr gut! Vielen Dank für die Überarbeitung!“


Nicole von Ostrowski, MINI Produktmanagement Zubehör Interieur

Neue Templates, Webkomponenten und Module wirken sich auf die Struktur, Darstellung und Usability von Content aus. Sollen bereits vorhandene Inhalte einer Website in neue Vorlagen übernommen werden, müssen diese konzeptionell meist überarbeitet werden. Verständliche Dokumentationen und ein einfach zu bedienendes CMS mit gutem Authoring machen es Content Managern leichter im System auszuprobieren, wie die Inhalte am besten dargestellt werden können.

Susann Leder, Freiraum

Sie haben etwas zu sagen? Wir bringen Ihre Inhalte in Ihre digitalen Kommunikationskanäle!

Sprechen Sie mit uns: +49 (0)89 7596 9990 - 0