loading
 

Gesetzliche Vorgaben online umsetzen: WLTP-Einführung bei der BMW Group

Gesetze ändern sich oder werden neu verabschiedet, meist mit Auswirkungen für Unternehmen und Verbraucher. Ein Beispiel aus der Automobilbranche ist das WLTP-Testverfahren für Pkws zur Messung realistischerer Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte. Die Folge: Höhere KFZ-Steuern beim Autokauf. Freiraum hat die WLTP-Einführung beim Autohersteller BMW Group markenübergreifend unterstützt. Wir haben als zentraler Ansprechpartner die rechtlichen Anforderungen für die WLTP-Darstellung in Online-Produkten eingeholt und an alle Projektteams verteilt. Dadurch konnte WLTP auf den Websites und in Fahrzeug-Konfiguratoren der Marken MINI und BMW rechtzeitig integriert werden.

Die „Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure“ (WLTP) ist ein weltweit einheitliches, seit dem 01. September 2018 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge, gesetzlich verpflichtendes Prüfverfahren zur realitätsnäheren Messung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. In den meisten Fällen werden durch die strengeren Vorgaben höhere Verbrauchswerte gemessen. Je nach nationaler Gesetzgebung ergeben sich dadurch höhere Steuerabgaben für die Fahrzeughalter. Demzufolge müssen Produktinformationen für Käufer transparent, verständlich und genau über die neuen Messwerte aufklären. Autohersteller mussten diese deshalb zum Stichtag in allen betroffenen EU-Ländern (28 EU-Länder, Norwegen und Türkei) u.a. in Onlinemedien vorschriftsmäßig veröffentlichen.

WLTP auf Websites und in Konfiguratoren integrieren

Die neue rechtliche Vorgabe bedeutete für die bei BMW und MINI verantwortlichen Fachbereiche für die Online-Kanäle Websites und Konfiguratoren eine konzeptionelle Überarbeitung der Produktdarstellungen (Modellansichten, CO2-Disclaimer, Preise), um die WLTP-Anforderungen sowie nationale Spezifika korrekt abzubilden. Die neuen Konzepte mussten fachlich und rechtlich abgenommen, implementiert und getestet sowie in die betreffenden EU-Länder ausgerollt werden. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, wurde ein klares und vollständiges Bild zu den neuen Anforderungen benötigt, die in zahlreichen WLTP-Terminen vorgestellt, diskutiert und abgestimmt wurden.

Schnittstelle für Anforderungen und Informationen

Damit nicht jeder Fachbereich an jedem Termin teilnehmen musste, aber dennoch immer informiert war, hat Freiraum als Vertreter und zentrale Schnittstelle das Anforderungsmanagement übernommen und die Weitergabe von Informationen an die Projektteams sichergestellt. Wir haben:

  • alle WLTP-Termine wahrgenommen und die Informationen sowie Ergebnisse aus diesen mit allen Projektbeteiligten geteilt.
  • die rechtlichen Anforderungen gesammelt und an alle Fachbereiche für die Umsetzung verteilt.
  • die rechtliche Prüfung und Abnahme der neu erstellten Konzepte mit der WLTP-Projektleitung abgestimmt.
  • den Projektstatus mittels einer Lop-Liste (List of open points) geführt und den Projektfortschritt nachgehalten.
  • eine Meilenstein-Planung erstellt.
  • das Testing geplant und mit den verantwortlichen Dienstleistern koordiniert.

 

Durch dieses effiziente Vorgehen konnten die Fachbereiche für Websites und Konfiguratoren zeitlich entlastet werden und sich mit ihren Teams und Dienstleistern auf die Konzeptüberarbeitungen und Implementierungen konzentrieren. Die neuen WLTP-Vorgaben wurden in diesen Kanälen in allen betroffenen Ländern termingerecht veröffentlicht.

  • Projektdauer

    12 Monate

  • Projektbeteiligte
    • Fachbereich Websites (BMW/MINI)
    • Fachbereich Konfigurator (BMW/MINI)
    • IT Konfigurator/Configure.next (BMW/MINI)
    • WLTP-Projektleitung
    • Test- und Defect Management (BMW/MINI)
    • Rollout (BMW/MINI)
    • div. Dienstleister/Agenturen BMW/MINI (Konzept/Design, Entwicklung, Testing, Rollout)
  • Projektphasen
    • Konzept/Design
    • Entwicklung
    • Testing
    • Rollout
  • Leistungen
    • Anforderungsmanagement
    • Informationsmanagement

LOP Liste pflegen | Regeltermine wahrnehmen | Stakeholder-Informationen | Reporting erstellen | Status geben | Testing planen un koordinieren | Abstimmungstermine wahrnehmen | Weitergabe von Informationen | Erstellung Projektplan | IT Jour Fixe | Testing Dailys | Taskforce-Termine | Team Jour Fixe | Messverfahren WLTP | Prüfzyklus WLTC | NEFZ-Verfahren | Status geben | Projektfortschritt nachhalten | Informationen aufbereiten | Skype Session durchführen | Protokolle erstellen | Confluence Dokumentation | Requirements einholen | Anforderungen sammeln | gesetzliche Änderungen umsetzen

Website Relaunch


Für Konzern, Markt und Handel: Website Relaunch von der Analyse bis Veröffentlichung.

Komplexe Konfiguratorprojekte


Mit Audi und MINI haben wir bereits zwei große Automarken bei internationalen Konfigurator-Rollouts und deren Weiterentwicklung unterstützt.

Andere Länder, andere Sitten


Lokalisierung von Digitalprojekten für Märkte und Marken der BMW Group

Viele Projekte, kleines Team


Freiraum entlastet Projektleiter im Digitalen Marketing bei der Automarke MINI.

Neue gesetzliche Vorgaben in Online-Kanälen abzubilden ist meist eine größere Herausforderung für Unternehmen. Diese müssen innerhalb einer gewissen Zeit, bedarfsgerecht für den Kanal und unter Berücksichtigung lokaler Besonderheiten rechtskonform integriert werden. Ein effizientes Anforderungsmanagement ist wichtig, denn rechtzeitige, genaue, vollständige und übersichtlich aufbereitete Anforderungen erleichtern die Umsetzung.

 

Susann Leder, Freiraum   .

Wie können wir Sie beim Anforderungsmanagement entlasten?


Sprechen Sie uns an: +49 (0)89 7596 9990 - 0 oder

Schreiben Sie uns: freiraum@freiraum-consulting.de